Eine Altersschätzung ist keine Altersbestimmung!!!

 

Zuverlässige Altersbestimmung nach der Zahnschliffmethode an den Zahnzementzonen der Molaren beim Rothirsch, Rehbock, Damhirsch und Elch in Anlehnung an die Zahnschliffmethode nach B. Mitchell von 1967.

Präzise Auswertungen mit fotographischer Dokumentation der einzelnen Zahnzementzonen - Altersringe - Jahresringe am 1.Molaren M1 oder ggf.. auch am M2.

Der Zahnschliff ist für alle Arten aus der Familie der Hirsche - Cerviden anwendbar und gilt daher für Rotwild - Hirsch, Tier und Rehwild sowie für Rehbock und Rehgeiß ebenso wie für Elch, Damwild – Damhirsch.

Die Notwendigkeit einer exakten Altersbestimmung ist vorwiegend durch das Jagdgesetz und deren Klasseneinteilungen gegeben. Sie dient zur Klärung von Unstimmigkeiten in Streitfragen der Jagdbehörden, Jägerschaft, Berufsjäger, Hegegemeinschaften, Bewertungskommissionen, Jagdpächtern und ist ebenfalls interessant für besonders kapitale und alte Hirsche aus rein persönlichem Interesse.